Logo Mittelstand Digital

Durch einen aktuellen Hacker-Angriff kann auf Microsoft Exchange-Servern Schadcode ausgeführt werden, der den Angreifern weitere Möglichkeiten zum Angriff eröffnet. Es muss dafür keine Authentifizierung bspw. vor Ort ausgeführt werden. Der Angriff erfolgt remote. Haben die Angreifer Zugriff auf den Server, können sie die Postfächer inklusive der Mails und weiterer schützenswerter Daten stehlen. Verantwortlich für diesen Angriff soll eine Hackergruppe namens HAFNIUM sein.

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Siegen hat zusammengefasst, was KMU jetzt machen sollten und welche Handlungsempfehlungen gelten.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auf www.mittelstand-digital.de/MD/Redaktion/DE/Artikel/Themenbuehne/it-sicherheit-exchange-luecken.html