Branchen: Andere, Dienstleistung, Handel, Industrie

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wurde am 1. Januar 1991 gegründet und gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern. Das BSI ist eine unabhängige und neutrale Stelle für Fragen zur IT-Sicherheit.

Das BSI untersucht Sicherheitsrisiken bei der Anwendung der Informationstechnik und entwickelt Sicherheitsvorkehrungen. Es informiert über Risiken, Gefahren und Befürchtungen beim Einsatz der Informationstechnik und versucht Lösungen dafür zu finden. Das BSI berät auch Hersteller, Vertreiber und Anwender von Informationstechnik. Darüber hinaus analysiert es Entwicklungen und Trends in der Informationstechnik.

Das BSI bietet eine Fülle von Informationen auch für KMUs, die über das Internet abrufbar sind. Hier sind insbesondere die BSI Standards zum IT Grundschutz zu nennen, die auch für KMUs ein guter Leitfaden sind, die IT sicher zu gestalten.